Praxis für Naturheilkunde
und Schmerztherapie

Anja Ziegler

Ägidiusstraße 31
92342 Freystadt / Forchheim
bei Neumarkt in der Oberpfalz

 

Tel. 09179/946393
info@ziegler-naturheilpraxis.de

Homöopathie

Was ist Homöopathie

Bei der Homöopathie handelt es sich um ein ganzheitliches Heilverfahren, das von dem deutschen Arzt, Apotheker und Chemiker Dr. Samuel Hahnemann (1755 – 1843) entwickelt wurde.

 

Das Ziel dieser ganzheitlichen Therapie ist es Körper, Seele und Geist in Einklang zu bringen. Homöopathie soll die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren und so für Harmonie des ganzen Menschen sorgen. 
Der Begriff Homöopathie setzt sich aus den griechischen Worten homoion (ähnlich) und pathos (Leiden) zusammen und spiegelt damit die These Hahnemanns wider, dass Ähnliches mit Ähnlichem geheilt werden könne.
In der  Homöopathie werden also bei Patienten Substanzen angewendet, die bei Gesunden die gleichen Symptome hervorrufen würden. Die Symptome werden dann in ihrer Gesamtheit als Arzneimittelbild zusammengefasst und dienen damit dem Homöopathen zur Findung des richtigen Mittels.

 

Potenzierung

Bei der Potenzierung durchlaufen die Ursubstanzen viele Stufen („Verdünnungsstufen“ ), so dass letztlich nur noch ein verschwindend geringer oder auch gar kein (materieller) Anteil des Ausgangsstoffes mehr enthalten ist. Die Potenzierung ist aber keine reine „Verdünnung“ eines Mittels, vielmehr überträgt sich hierbei etwas vom Wesen der Ursubstanz auf die nachfolgenden Verdünnungsstoffe . Diese „Schwingung“ des Mittels führt nun zur Heilung der Beschwerden.

 

Grundsätzlich hat jeder Organismus das Bestreben in einem Gleichgewicht zu arbeiten. Dieses Gleichgewicht bedeutet Gesundheit. Im Krankheitsfall war der Körper nicht mehr in der Lage die Lebenskräfte in einem harmonischem Gleichgewicht aufrecht zu erhalten. Die Homöopathie unterstützt nun die Selbstheilungskräfte und aktiviert sie speziell auf das Krankheitsgeschehen.

 

Die Buchstaben hinter dem Mittel geben an in welchen Verdünnungsschritten potenziert wurde, die Ziffer gibt die Menge der Verdünnungsschritte an.
Die Homöopathie kennt keine Krankheitsbezeichnung und keine Standardtherapie, sie richtet sich nach den Symptomen und dem Menschen als Ganzes (Konstitution, Gemütszustand, Begleitbeschwerden).

 

 

Anwendung

Die Homöopathie findet in vielen Bereichen Anwendung und wird von mir ergänzend oder als Alleinheilmittel eingesetzt.